Hundezentrum Bodensee, Hundetraining Bodensee, Hund am See
Hundezentrum Bodensee, Hundetraining Bodensee, Hund am See
Hundeschule "Hund am See", Ganzheitliche Hundeerziehung am Bodensee
Hundeschule "Hund am See", Ganzheitliche Hundeerziehung am Bodensee

3

Allgemeine Geschäftsbedingungen
Hund am See, Zentrum für ganzheitliches Hundetraining


Das Zentrum für ganzheitliches Hundetraining, Hund am See, wird durch Frau Sandra Bentele, Zum Ammistal 4, 78351 Bodman, geführt

Allgemeines
1. Das Ausbildungsangebot des Zentrums umfasst Einzel- sowie Gruppenstunden, die sowohl die theoretische als auch praktische Unterweisung des Hundehalters in die Verhaltensweisen der Hunde beinhaltet.
 
2. Die für das Training bei „Hund am See“ verantwortliche Person entscheidet darüber, wie die Gruppenzusammensetzung (Hund und Hundehalter) vorgenommen wird. Das Vorliegen der Ausbildungsvoraussetzungen des Hundes für eine Aufnahme in die Gruppenstunde wird ausschließlich durch den verantwortlichen Trainer festgestellt.

3. Eine Unterrichtsstunde dauert 60 Minuten. Verspätungen des Hundehalters gehen zu dessen Lasten und berechtigen nicht zur Minderung der Vergütung.
 
4. Der Unterricht erfolgt beim Hundehalter vor Ort oder an einem anderen zuvor vereinbarten Orten. 
 
Kundenhund
1.  Der Kunde versichert, dass sein Hund behördlich angemeldet ist, haftpflichtversichert ist und einen gültigen Impfschutz besitzt sowie, dass etwaige weitere, hier nicht genannte, gesetzliche Bestimmungen erfüllt sind. Bei Welpen genügt ein altersüblicher Impfschutz. Auf Verlangen ist die Anmeldebescheinigung, Nachweiß der Haftpflichtversicherung und Impfpass vorzuzeigen. 

2. Darüber hinaus versichert der Kunde, dass sein Hund keine ansteckenden Erkrankungen oder Parasitenbefall hat. 

3. Sollte der Kundenhund an akuten und/oder chronischen Krankheiten leiden, so ist dies dem jeweiligen Trainer von „Hund am See“ spätestens bei Trainingsbeginn mitzuteilen.

 

4. Der Kunde ist ebenfalls verpflichtet über Verhaltensauffälligkeiten, übermäßige Aggressivität oder Ängstlichkeit seines Hundes vor Aufnahme der ersten Unterrichtsstunde zu informieren. Kommt es zu einem späteren Zeitpunkt zu einem der oben genannnten Dinge, ist der Kunde ebenso verpflichtet den jeweiligen Trainer von Hund am See unaufgefordert, vollständig und wahrheitsgemäß vor der nächsten Trainingseinheit zu informieren.
 
5. Bei einer Hündin ist vor Beginn der Unterrichtsstunde über die Läufigkeit zu unterrichten.  

6. Bei ansteckenden Krankheiten ist „Hund am See“ dazu berechtigt, den Hund vom Unterricht auszuschließen. Gleiches gilt für den Fall, dass der Kunde die in Ziffer 1. geforderten Nachweise auf Anforderung nicht vollständig erbringt.

Hund am See ist berechtigt, läufige Hündinnen, kranke, parasitenbefallene und/oder verhaltensauffällige Hunde vom Training vorübergehend oder ganz auszuschließen. Der Kunde kann in diesem Fall ohne seinen Hund am Training teilnehmen, es ist aber jedenfalls sicherzustellen, dass der Hund für diese Zeit adäquat untergebracht und versorgt ist, müsste der Hund beispielsweise für die Zeit des Trainings im Auto bleiben, so muss unter anderem der allgemein Zustand sowie die Wetterverhältnisse dies gefahrenlos zulassen.

 
7. Bei einem berechtigten Ausschlusses vom Unterricht bleibt der Vergütungsanspruch bestehen. Der Kunde hat aber das Recht, die Stunden nach Wegfall des Ausschlussgrundes im Rahmen eines anderen Kurses – soweit ein entsprechendes Angebot besteht – nachzuholen.  

 

Bezahlung
1. Es gelten die jeweils zum Zeitpunkt des Trainings gültigen Preise. Die aktuelle Preisliste kann auf der Homepage von „Hund am See“ eingesehen oder telefonisch erfragt werden.


2. Fahrtkosten werden ab einer Entfernung von 15 km (von Bodman) zusätzlich berechnet. Ggf. können diesbezüglich gesonderte Konditionen vereinbart werden. Dies bedarf jedoch der Absprache. Ansonsten gelten die Fahrkosten auf der Preisliste.
 
3. Das Entgelt ist bis spätestens zum Ende der jeweiligen Unterrichtsstunde zu entrichten. Der Kunde erhält separat eine Rechnung oder kann in bar gegen Quittung bezahlen.
 
4. Sollte der Kunde an einer Trainingsstunde nicht teilnehmen können, so erhält er den Stundensatz zurückerstattet bzw. ist dieser nicht zu entrichten, wenn er die Unterrichtsstunde 1 Tag vor Unterrichtsbeginn schriftlich oder telefonisch abgesagt hat. Sagt der Kunde die Unterrichtsstunde nicht mindestens 24 Stunden vorher ab, so trägt der Kunde den vollen Stundensatz, gleich aus welchen Gründen er an der Wahrnehmung der Unterrichtsstunde verhindert ist. Bei zeitlich befristeten Gruppentrainings kann die verpasste Stunde nicht nachgeholt werden und wird auch bei einer Absage nicht rückvergütet.

5. Bei den übrigen Seminaren, Kursen und Vorträgen erhält der Kunde - sofern er mindestens 14 Tage vorher abgesagt hat – 100 % des Preises erstattet. Sagt ein Kunde nicht mindestens 14 Tage vorher ab, gleich aus welchen Gründen er an der Wahrnehmung verhindert ist, wird das jeweilige Seminar, der Kurs bzw. der Vortrag zu 50% berechnet. Erfolgt keine Teilnahme ohne vorherige Absage, dann werden 100 % der Kursgebühren berechnet.


6. Seminare, Kurse und Vorträge werden üblicherweise vor Beginn der jeweiligen Veranstaltung bar oder per Überweisung an „Hund am See“ vergütet.

Die Bankverbindung lautet:
Hund am See, Volksbank Überlingen, IBAN: DE36 6906 1800 0041 3290 17
BIC: GENODE61UBE
 
7. "Hund am See" behält sich vor, den jeweiligen Unterricht aus wichtigen Gründen abzusagen bzw. zu verschieben. In solchen Fällen wird der Unterricht an einem anderen Termin nachgeholt.

Haftung
1. Eine Haftung seitens „Hund am See“ für Körper- oder Sachschäden wird ausgeschlossen, es sei denn es läge grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz vor.  

2. Der Kunde übernimmt die alleinige Haftung für seinen Hund, auch wenn er auf Veranlassung des Trainers von „Hund am See“ handelt.  

3. Soweit der Kunde durch den Trainer von „Hund am See“ aufgefordert wird, seinen Hund von der Leine zu lösen, übernimmt der Kunde allein die Verantwortung hierfür. 

 

4. Sollte bei einem etwaigen Schadenereignis die Haftpflichtversicherung keinen Schadenersatz leisten, verpflichtet sich der Hundehalter die Haftung für sämtliche durch ihn oder seinen Hund verursachte Schäden in voller Höhe zu übernehmen.

 


Training
1. Der verantwortliche Trainer von „Hund am See“ ist berechtigt, bei Nichtverträglichkeit einzelner Hunde untereinander, dem Kunden eine neue Gruppe zuzuweisen. 

 

2. Von „Hund am See“ wird keine Garantie für das Erreichen des Ausbildungszieles übernommen. Die Ausbildung wird sich an den jeweiligen Bedürfnissen des Kunden und den Möglichkeiten des Hundes nach seiner Rasse, seinem Alter, seinem Geschlecht und seinen körperlichen und psychischen Voraussetzungen orientieren.
 
Der Kunde wurde ausführlich darüber belehrt, dass die durch „Hund am See“ gelehrten Ausbildungsmethoden nur bei konsequenter Umsetzung durch den Kunden auch außerhalb der Unterrichtsstunden Erfolg haben.  

Seminar- und Trainingsunterlagen
Seminar- und/oder Trainingsunterlagen, die von „Hund am See“ ausgehändigt werden, sind urheberrechtlich geschützt und dürfen ohne schriftliche Genehmigung von Frau Sandra Bentele nicht vervielfältigt oder verbreitet werden. Unterlagen von Hund am See oder einzelne Auszüge daraus dürfen in keiner Form (durch Fotokopie, oder ein anderes Verfahren) ohne schriftliche Genehmigung von Frau Sandra Bentele reproduziert oder unter Verwendung elektronischer Systeme verarbeitet, vervielfältigt oder verbreitet werden.

Vertrag
Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages unwirksam sein oder werden oder eine Lücke enthalten, so bleibt die Rechtswirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gilt eine wirksame Bestimmung als vereinbart, die dem von den Parteien Gewollten am nächsten kommt.

Speicherung und Datenschutz
Mit seiner Unterschrift stimmt der Kunde der Verwendung der elektronischen Speicherung der persönlichen Daten durch „Hund am See“ zu. Neben den Daten, die im Zuge der Anmeldung bekannt gegeben werden und allen Daten, die im Zusammenhang mit der in Anspruch Namen und Verrechnung von Leistungen anfallen, ist „Hund am See“ zur Verwendung und Verarbeitung aller bekannt gegebenen oder während der Vereinbarung Abwicklung erhobenen Daten berechtigt. Die Zustimmung zur Verwendung und Verarbeitungen der persönlichen Daten kann vom Kunden jederzeit widerrufen werden. Daten werden in keinem Fall an Dritte weitergegeben oder diese zugänglich gemacht  

AGB’s

Der Kunde bestätigt, die vorliegenden AGB gelesen, verstanden und akzeptiert zu haben.

 

 

Dienstag, 08. April 2014

Ich bin geprüftes Mitglied im internationalen Berufs-verband der Hundetrainer und geprüfte Hunde-trainerin nach § 11, Abs. I, Nr. 8  des Tierschutz-gesetzes.

Haben Sie Fragen, möchten einen Termin vereinbaren oder weiterführende Informationen?  Rufen Sie mich einfach an oder schicken mir eine E-Mail. Ich freue mich auf Sie!

Kontakt

info@hundamsee.de

07773 / 93 6886

0151 / 58110796

Erkennt Ihr Hund Ihren Führungs-anspruch an?

mehr dazu

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ihr erster Hund